8 Monate- Ein Schwangerschaftsupdate

0
326

Ja, es ist lange her seit ich den letzten Blog Beitrag verfasst habe. Irgendwie fehlte mir die Zeit und ich versuche noch bevor der kleine Mann auf die Welt kommt meinen Führerschein zu ende zu machen. Dazu fehlt mir eigentlich nur noch die praktische Prüfung. Nur…denn mit der Konzentration ist es jetzt irgendwie nicht mehr so leicht. Ich fühle mich manchmal wie blockiert weil mein Kopf im Moment so voll gestopft ist mit Babyvorbereitung und Sachen besorgen, Termine einhalten und und und…

Ich bin jetzt in Schwangerschaftswoche 33. und somit schon eine Weile im 3. Trimester. Der letzte Teil sozusagen bevor es ernst wird und nicht mehr lange bis zum Entbindungstermin. Die gröbsten Sachen die das Baby benötigt haben wir besorgt aber trotzdem fehlen noch viele Kleinigkeiten und das macht mich sehr oft nervös, innerlich unruhig, weil man ja nicht ewig Zeit hat um alles zu besorgen. Eine Hebamme habe ich noch nicht (leider) denn es ist einfach unheimlich schwer überhaupt eine zu finden die Zeit hat und auch in der Nähe wohnt. Darum gekümmert hatte ich mich schon im 3. Monat aber auch das scheint irgendwie schon zu spät gewesen zu sein. Es gibt definitiv einen Mangel an Hebammen und ich kann nur jeder Schwangeren empfehlen, sich sobald man beim Frauenarzt war und die Bestätigung hat, schwanger zu sein sich um eine Hebamme zu kümmern (wenn man das möchte 🙂 oder am besten schon wenn man vor hat schwanger zu werden xD.

Zu den Monaten davor merke ich jetzt schon einen Unterschied. Der Bauch ist rasant gewachsen. Bücken fällt mir viel schwerer und auch bei der Hausarbeit und kleineren Arbeiten bin ich schnell müde und brauche mehr pausen. Was ich auf jeden Fall bestätigen kann ist, dass man als Schwangere in einem Nestbautrieb ist. Bei mir trifft das sowas von zu. Alles muss sauber sein, sortiert werden, vorbereitet werden und dabei findet man immer etwas neues, was man gerade tun könnte. Das Babyzimmer soll natürlich auch irgendwann mal fertig werden.

Die unfertige Babyecke 😀

Ich habe mittlerweile so viel Kleidung gekauft, dass ich gar nicht mehr so richtig weiß was ich überhaupt habe und nicht habe. Man kann auch manchmal schwer an Sachen vorbei gehen. Babysachen sind einfach süß und es macht Spaß für die kleinen zu kaufen. Außerdem passt einem selbst ja nicht mehr so viel 😀

Die Wand fürs Zimmer ist gestrichen, das Bett steht und die Wickelkommode ist auch soweit fertig. Da der Kleine erstmal bei uns im Zimmer schlafen wird, habe ich quasi eine Seite nur fürs Baby eingerichtet (bzw. ich bin noch dabei). Einen Autositz haben wir auch und der Kinderwagen steht vor der Tür. Von allen Dingen die man am Anfang braucht, war für uns der Kinderwagen die langwirigste Geschichte. Es gibt so viel Auswahl und man wird förmlich überrollt von den ganzen Marken und Auswahlmöglichkeiten. Da kann man sich schonmal ein bisschen verlieren xD. Vor Allem wenn man am Anfang überhaupt keine Ahnung hat und man sich dann irgendwann etwas verloren fühlt. Aber zu der ganzen Geschichte über unseren Kinderwagen und für was wir uns am Ende entschieden haben wird es einen extra Blog Beitrag geben :).

Was sich noch verändert hat…ja im 2. Trimester war ich auf jeden Fall etwas fitter und hatte mehr Energie. Jetzt bin ich doch öfter mal müde, habe schmerzen weil der Bauch sich dehnt oder hart wird oder der Kleine sich so oft bewegt. Ich renne sehr oft auf Toilette und ab und zu bekomme ich schlecht Luft, weil er sich in meinem Bauch so viel Platz macht. Meine Füße und Hände schwellen bei der Hitze etwas an und oft bin ich sogar lieber im Schatten als in der Sonne, was ansonsten total ungewöhnlich für mich ist :D.

Auch das Thema Sport habe ich etwas zurückgeschraubt. Ich gehe jetzt fast nur noch schwimmen und mache wenn überhaupt noch ein wenig Ausdauer auf dem Crosstrainer. Ich finde das jetzt einfach angenehmer und das Gewicht vom Bauch macht sich nicht so bemerkbar. Zugenommen habe ich bis jetzt 10 Kilo. Aber noch bin ich ja nicht am Ende 😀

Ja…die Klamotten werden auch langsam eng. Vieles was ich anfangs gekauft habe ist jetzt schon zu eng (auch Schwangerschaftskleidung) weil der Bauch jetzt natürlich nochmal ordentlich an Umfang zulegt.

Schlafen ohne Stillkissen geht gar nicht mehr und bis jetzt muss ich sagen, dass das der beste Kauf seit meiner Schwangerschaft ist. Ich liebe es und nicht nur ich haha. Kann ich auch ,,nicht schwangeren´´ empfehlen zum entspannen, rein kuscheln, schlafen und einfach nur zum bequemen sitzen.

So sieht es Momentan aus bei mir 🙂 Hauptsächlich dreht sich im Moment alles ums Baby, die Vorfreude, Erledigungen und Einkäufe, was aber auch völlig in Ordnung für mich ist. Manchmal mache ich mir vielleicht zu viele Gedanken darüber aber versucht das erstmal abzustellen. Ich freue mich auf die restliche Schwangerschaftszeit und versuche sie zu genießen. Ein Name fürs Baby steht übrigens noch nicht fest aber dafür bleibt ja noch ein wenig Zeit ;). Für Namensvorschläge bin ich offen, also falls jemand einen tollen Jungennamen kennt bitte mitteilen :D.

Wie die Babyecke dann fertig aussieht, zeige ich euch später 🙂

Bis dahin alles Liebe, das wars aktuell von mir :))

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here